Startseite Herbst-Turnier 2017

Wertungen: 

Samstag 21.10.: Tageswertung 3 Pfeile-Runde

Sonntag 22.10.: Tageswertung 3 Pfeile-Runde

Ablauf

Anmeldung und Startplatzbelegung 

Freitag   20.10.: ab 19 Uhr bis 20 Uhr 

Samstag 21.10.: ab 7:30 Uhr bis 8:30 Uhr 

Sonntag 22.10.: ab 7:30 Uhr bis 8:30 Uhr

   

Ansprache und Zählkartenausgabe: 

Samstag 21.10.: 9:00 Uhr 

Sonntag 22.10.: 9:00 Uhr

Startgeld

1 Tag (Samstag oder Sonntag)

Erwachsene:              12 €
Jugend ab 13 Jahre:    6 €

2 Tage (Samstag und Sonntag)

Erwachsene:              20 €
Jugend ab 13 Jahre:  10 €


Schüler bis einschließlich 12 Jahre: frei.
Der Startplatz ist sicher, wenn die Startgebühr eingegangen ist. Startgeld ist Reuegeld.

Stilarten

Holzbogen,
Langbogen,
BHR,
Compound blank,
Compound mit Visier,
Recurve Visier + Recurve Barebow
(für die Ausrüstung gilt das Regelwerk des DFBV).

Klassen

Erwachsene m/w,
Jugend m/w (13 - 17 Jahre)
Schüler (bis einschließlich 12 Jahre)

Beginner

In dieser Klasse können alle Neulinge starten, vorausgesetzt sie haben 2017 oder früher an keinem Turnier mit Wertung teilgenommen.

Distanzen

Sportliche 3-D-Tierrunden am Samstag und Sonntag.

Beginner mit näherem Pflock. 

Parcours

Die Parcours haben eine Gehstrecke von ca. 5 - 6 km.
Sie befinden sich am Rande des Naturschutzgebiets Hördter Rheinauen und ziehen sich durch Felder, Wiesen und Wald.
Das Hochufer wird für Ab- und Aufschüsse mit einbezogen. Gutes Schuhwerk notwendig.

Übernachtung

Direkt am Parcours auf dem Gelände des Sportvereins mit WC und Duschen.
Kein Strom!
Camping ab Freitag, 20.10. ab 17.00 Uhr möglich.
Kostenbeitrag: 5 €.

Generalklausel und Infos:

Jeder Teilnehmer besitzt eine für das Bogenschießen gültige Haftpflichtversicherung.
Ohne entsprechende Haftpflichtversicherung ist dem Teilnehmer ein Start untersagt.
Jeder Teilnehmer ist für seinen abgegebenen Pfeil selbst verantwortlich.
Es gelten die Sicherheitsbestimmungen des DFBV.
Sollte eine Wegstrecke für den Teilnehmer nicht begehbar oder nur unter persönlichen Risiken begehbar sein, ist umzukehren oder eine alternative Begehung auf eigenes Risiko zu suchen.